13.3.2020 | Weitere Informationen: In den nächsten Tagen werden spezielle Informationen veröffentlicht, z. B. zu den Praktika der Einführungsphase und mehr.

16.3.2020 | Wahlen (EP/Jgst.10): Info für die aktuelle Jahrgangsstufe 10/EP: Der späteste Abgabetermin für die unterschriebenen Wahlzettel ist Donnerstag, der 30.04.2020, bis 12 Uhr in Raum 1.36 (Stufenleiterbüro). Alle diesbezüglichen Informationen sowie ein Blanko-Wahlzettel werden von den Stufenleitern per Email versendet. Falls einige Schülerinnen und Schüler noch keine Emailadresse hinterlegt haben, bitte dieses umgehend nachholen! Sendet eure Emailadressen daher bitte so schnell wie möglich an eure Stufenleiter!

23.3.2020 | Betriebspraktikum (EP/Jgst. 10): Verschiedene wichtige Hinweise zum Betriebspraktikum (bitte diesem Link folgen).

30.3.2020 | Wahlen der Grund & Leistungskurse (aktuelle EP/Jgst.10) | An alle Schüler(innen) der aktuellen Jahrgangsstufe 10 ist durch Frau Splittgerber & Frau Walminghaus eine Email verschickt worden mit Informationen und Hilfen für die Wahlen der Grund- und Leistungskurse für das kommende Schuljahr.

02.4.2020 | Klausurtermine Oberstufe: Die neuen Klausurtermine unter Vorbehalt für die EP (Jgst. 10) und QP1 (Jgst. 11) für das dritte Quartal im Schuljahr 2019/2020 (Fortsetzung der ersten Klausurphase im aktuellen Halbjahr) sind online abrufbar.

 

| 3.4.2020 |

Wie es in der Oberstufe (nach aktuellem Stand) weitergeht:

 

Liebe Schülerinnen und Schüler der Einführungsphase (EF; Stufe 10) und der Qualifikationsphase (Q1; Stufe 11), liebe Eltern,

zur Zeit geht das Ministerium für Schule und Bildung (MSB) NRW davon aus, dass der Unterricht nach den Osterferien wieder aufgenommen werden kann. Daher verändert sich in der Oberstufe auch nicht die verpflichtende Anzahl der Klausuren. Auch die Zentralen Klausuren am Ende der Einführungsphase sollen nach derzeitigem Stand zu den bislang geplanten Terminen (Haupttermine: ab 20. Mai 2020; Nachschreibtermine: ab 29. Mai 2020) stattfinden.

Da dies unsere momentane Planungsgrundlage ist, ist es zwingend erforderlich, dass wir mit dem Klausurterminplan genauso fortfahren, wie er duch die Schulschließung unterbrochen wurde. Dies bedeutet, dass direkt am Montag nach den Ferien, also am 20. April, im LK-A-Block der Q1 und im Block 11 in der EF die jeweilige Klausur stattfindet. Dies gilt auch für die Klausur in dem Kooperationskurs in Spanisch. Die Weiterführung des Klausurplans halten wir für unproblematisch, denn die Schülerinnen und Schüler wurden vor der Schulschließung auf diese Klausuren vorbereitet und auch die letzten Stunden vor der Klausur haben regulär stattgefunden. Außerdem hatten die Schülerinnen und Schüler nun noch deutlich mehr Zeit sich auf die Klausuren vorzubereiten. Ich bitte um Verständnis für diese enge Terminierung, zu der wir leider gezwungen sind. Nach heutigem Stand müssen, wie bereits erwähnt, in der Q1 immer noch in jedem (schriftlich belegten) Kurs (GK/LK) zwei Klausuren pro Halbjahr geschrieben werden und in der EF in jedem (schriftlich belegten) GK im Nebenfach eine Klausur und in den Hauptfächern zwei Klausuren pro Halbjahr. Um diese Bedingungen nach der längeren Schulschließung noch erfüllen zu können, wird sich der zweite Klausurblock daher quasi nahtlos an den ersten Klausurabschnitt anschließen müssen. Das bedeutet, dass der zweite Klausurblock bereits am 18.05.2020 beginnen wird.

Der nach den Osterferien gültige Klausurterminplan kann hier heruntergeladen werden.

Ich möchte noch einmal ausdrücklich darauf hinweisen, dass diese Termine selbstverständlich nur dann gelten, wenn die Schulschließung zum Ende der Osterferien tatsächlich aufgehoben wird und somit der Unterricht ab Montag, den 20. April, wieder regulär stattfindet. In der Schulmail vom MSB NRW vom 3.4.2020 wurde diesbezüglich wie folgt informiert:

 

>>>>>>>>>> Beginn der SchulMail des MSB NRW >>>>>>>>>

Sehr geehrte Damen und Herren,

an diesem Wochenende beginnen die Osterferien. Und dennoch beschäftigt uns alle schon jetzt die Frage, wie es mit der Schule und dem Unterricht nach den Osterferien weitergehen wird.

Die Entscheidung darüber wird vor allem unter den Gesichtspunkten des Gesundheitsschutzes zu treffen sein. Bund und Länder haben am Mittwoch dieser Woche entschieden, dass die bundesweiten Kontaktbeschränkungen bis zum 19. April 2020 aufrechterhalten werden müssen. Welche Verhaltensregeln ab dem 20. April 2020 gelten werden und welche Auswirkungen das auf den Schulbetrieb haben wird, kann zum jetzigen Zeitpunkt niemand sagen. Es ist aber beabsichtigt, Sie am 15. April 2020 über die weiteren Schritte zu informieren. Im Vordergrund werden dabei Informationen zur Ausgestaltung und zum Zeitpunkt der Wiederaufnahme des Schulbetriebes stehen.

[...]

 

Sollte das Ministerium im Laufe der Osterferien neue Regelungen bezüglich der Wiedereröffnung der Schulen oder der Anzahl der zu erbringenden Leistungsnachweise, also Klausuren, treffen, werden die Klausurterminpläne natürlich dementsprechend geändert. Deshalb auch in diesem Zusammenhang noch einmal die dringende Bitte, auf die Akualisierungen auf unserer Homepage zu achten.

Ob und welche Maßnahmen bezüglich der Leistungsbewertung am Ende der Einführungsphase oder am Ende des ersten Jahres der Qualifikationsphase und ob und welche Maßnahmen bezüglich der Versetzungsentscheidung am Ende der Einführungsphase, des Erwerbs des MSA oder der FHR nach Wiederaufnahme des Unterrichts möglich und angezeigt sind, hängt - laut des Schulministeriums NRW - vor allem vom Zeitpunkt der Wiederaufnahme des Unterrichts ab.

2020 msconews 002 xxxIch möchte an dieser Stelle auch noch auf eine spezielle Internetseite des Schulministeriums NRW verweisen. Dort werden sehr viele Fragen zum Thema "Corona und Schule" (z.B. Erledigung und Benotung von derzeit gestellten Aufgaben bzw. Hausaufgaben sowie Informationen zu Prüfungen und Abschlüssen) beantwortet und es erfolgen ständige Aktualisierungen:

Hier geht`s zur Infoseite des MSB NRW...

Wir wünschen euch, liebe Schülerinnen und Schüler, und Ihnen, liebe Eltern, viel Kraft, Geduld, Ausdauer und Energie in diesen unbeständigen Zeiten.


Herzliche Grüße von Alexandra Feige

 2020 wirscha 001 xxx

 2020 emailsymb 001 xxx   Frau Feige eine Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

17.4.2020 | Unterricht & Lernangebote nach den Osterferien: Für die Kursstufen EP (Jgst. 10) und QP1 (Jgst. 11) beginnt der Unterricht frühestens wieder ab Montag, dem 4. Mai, d. h. auch in der Oberstufe verlängert sich das Homeschooling. Bis dahin ist sicherlich auch über das Schulministerium NRW geklärt, in welcher Form nun den Klausurverpflichtungen nachgekommen werden kann und soll. Der zuletzt veröffentlichte Klausurplan ist damit natürlich hinfällig. Sobald ein neuer Plan erstellt werden kann, wird dieser auf der GSG-Homepage veröffentlicht.

--------------------------------------------------

20.4.2020 | Versetzung von der Einführungsphase (EP) in die Qualifikationsphase (Q1): Da die Einführungsphase bei erfolgreichem Abschluss den mittleren Schulabschluss einschließt, wird es am Ende des Schuljahres nach jetzigem Kenntnisstand eine Versetzungsentscheidung geben, d. h. die Versetzung erfolgt nicht automatisch. Näheres wird aller Voraussicht nach am 29.4.2020 in einer Konferenz der Kultus- und Schulminister der Länder besprochen und dann veröffentlicht.

--------------------------------------------------

27.4.2020 | Erstattung von Fahrtkosten für Studien- und andere Fahrten: Die Stornokosten für die entfallenen LK-Studienfahrten und andere bis zum Schuljahresende bereits gebuchten Fahrten werden aller Voraussicht nach vom Land übernommen. Die Anträge sind eingereicht, mit der Auszahlung beginnt das Land aber erst ab dem 15.06.2020. Wir bitten also wegen der Rückerstattung von Ihnen bereits gezahlter Beträge um etwas Geduld.

--------------------------------------------------

2020 dasi 001 xxx30.4.2020 | Datensicherheit bei den Onlinewahlen für die Oberstufe: Die Anmeldung läuft über https, also über das Hypertext Transfer Protocol Secure (englisch für „sicheres Hypertext-Übertragungsprotokoll“). Es handelt sich dabei um ein Kommunikationsprotokoll im World Wide Web, mit dem Daten abhörsicher übertragen werden können. Es stellt eine Transportverschlüsselung dar. Die Daten werden auf nach EU-DSGVO gesicherten und nach ISO zertifizierten Servern gespeichert. Und das Wichtigste ist, dass sie zu 100% anonym sind, d.h. in der Onlinewahl werden keinerlei Stammdaten der Schülerinnen und Schüler verwendet. Die Wahlen werden nur unter einer Kennziffer ohne Schülerbezug gespeichert. Erst in "Gomsth", also in unserem Oberstufenprogramm, erfolgt bei den Fächerwahlen durch Eingabe der Kennziffer eine Verknüpfung mit den Schülerdaten. Sollte sich also irgendjemand mit ausreichend krimineller Energie auf dem Server einhacken, könnte er trotzdem nicht erkennen, wessen Wahlen er dort vor sich hat. Wir können also mit Gewissheit sagen, dass die Daten unserer Schülerinnen und Schüler sehr gut geschützt sind.

--------------------------------------------------

5.5.2020 | Beginn des Präsenzunterrichtes in der EP und Q1: Siehe dazu den aktuellen Bericht auf der Startseite.

--------------------------------------------------

8.5.2020 | Endgültige Absage für das Betriebspraktikum der EP (Jgst. 10):

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern, nachdem in den letzten Tagen Informationen zum Wiederbeginn des Unterrichts vom MSB NRW veröffentlicht wurden, zeichnet sich ab, dass das Betriebspraktikum der EP (Jgst. 10), für das im März noch ein Ausweichtermin für die letzten beiden Schulwochen festgelegt wurde, aus schulorganisatorischen Gründen in diesem Schuljahr nicht mehr stattfinden kann. Informelle Anfragen an Praktikumsbetrriebe und Absprachen, die nach der Schulschließung getroffen wurden, müssen leider zurückgenommen bzw. abgesagt werden. Alle Schülerinnen und Schüler sind grundsätzlich selbst für solche Absagen zuständig.

Herzliche Grüße,

David Spigiel & Hilde Fulbrecht

 

Ansprechpartner für diese Informationen:

2019 conta 003 xxx   Herr Spigiel (eine Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!)

2019 conta 003 xxx   Frau Fulbrecht

--------------------------------------------------

8.5.2020 | Unterricht, Prüfungen und Versetzung:

  • Von dem Grundsatz zur gleichwertigen Bildung der Kursabschlussnote aus den Endnoten beider Beurteilungsbereiche kann zugunsten der SuS in diesem Jahr abgewichen werden.
  • Wenn die Höchstverweildauer in der Sek. II überschritten wird, entscheidet in diesem Schuljahr die Schulleitung über die Verlängerung und dokumentiert diese. Eine Genehmigung durch Arnsberg ist nicht nötig.
  • Die Zahl der Klausuren wird auf eine pro Fach bzw. pro Kurs verringert. In allen Kursen, die bereits eine Klausur geschrieben haben, wird also keine zweite mehr angesetzt (EP: Block 9 und 10). Ebenso darf die Klausurzeit verringert werden. Die Länge der Klausuren behalten wir allerdings bei.
  • Falls eine Leistungsbewertung durch Erkrankung und individueller Quarantänemaßnahmen o.Ä. in diesem Halbjahr nicht möglich sein sollte und aus organisatorischen Gründen nicht herbeigeführt werden kann, ist auf die Benotung des ersten Halbjahres zurückzugreifen.
  • Die landeseinheitliche Zentralklausur in den Fächern Deutsch und Mathematik entfällt.
  • Der Übergang in die Q-Phase erfolgt ohne Versetzungsentscheidung! Dabei gehen die SuS zwar ohne Versetzung in die Qualifikationsphase über, aber der Erwerb und die Zuerkennung von Abschlüssen am Ende der Einführungsphase richtet sich trotzdem bzw. nach wie vor nach § 40 Absatz 2 und 3. Das bedeutet, dass die SuS, denen es auch durch eine oder mehrere Nachprüfung(en) nicht gelingen sollte, einen Abschluss zu erwerben (MSA oder HSA), dennoch (dann ohne bisherigen Abschluss) in die Q1 versetzt werden, wovon wir in den Beratungen selbstverständlich dringend abraten werden.

Die Informationen stehen hier auch zum Download bereit.

Ansprechpartnerin für diese Informationen:

2019 conta 003 xxx   Frau Feige (eine Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!)

--------------------------------------------------

 

10.5.2020 | Details zum Präsenzunterricht der EP (Jgst. 10):

 

Liebe Schülerinnen und Schüler der EP (Jahrgangsstufe 10), liebe Eltern,

ab Montag, den 18. Mai, wird auch wieder für die EP (Jgst. 10) Präsenzunterricht am GSG stattfinden. Das GSG ist personell und logistisch in der Lage, mit den erstellten Sonderplänen alle rechtlichen Vorgaben der auf dieses Schuljahr befristeten Änderungsverordnung der Ausbildungs- und Prüfungsordnungen auch für die Einführungsphase der Oberstufe umzusetzen. Nach der Änderungsverordnung muss jeweils eine Klausur in diesem Halbjahr geschrieben werden, wenn ein Fach „schriftlich“ angewählt wurde. Für die EP des GSG bedeutet dies, dass noch in den Kursblöcken 1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8 und 11 Klausuren geschrieben werden müssen. Die Notwendigkeit, diese Klausuren noch zu schreiben liegt auch darin begründet, dass ja am Ende der EP der Mittlere Schulabschluss (= MSA) erworben wird.

Unsere Verantwortung für die Umsetzung der Vorgaben nehmen wir sehr ernst. Wir sind froh, dass es uns gelungen ist, einen Plan zu erstellen, der nicht nur einen Klausurtermin vorsieht, sondern auch, dass in jedem Kurs, in dem noch eine Klausur geschrieben werden muss, noch mindestens einmal vor der Klausur Präsenzunterricht stattfindet. Auch das war uns bei der Erstellung der Pläne sehr wichtig.

Die erweiterte Schulleitung hat zudem sorgfältig und detailliert beraten, wie der Infektionsschutz für alle Beteiligten am besten gewährleistet werden kann. Wir nehmen unsere Fürsorgepflicht diesbezüglich sehr ernst. Der Infektionsschutz kann aber nur dann gelingen, wenn jede und jeder in unserer Schulgemeinschaft (s)einen Teil der Verantwortung trägt und seinen Beitrag für einen gelingenden Infektionsschutz leistet. Was kann jede und jeder einzelne machen? Die erweiterte Schulleitung hat Handlungsanweisungen erstellt, an die sich alle Schülerinnen und Schüler sowie alle Lehrerinnen und Lehrer zwingend halten müssen. Wenn wir diese Anweisungen gemeinsam und sorgsam umsetzen, können wir mit gutem Gewissen behaupten, dass die entsprechenden Schutz- und Hygienebedingungen eingehalten werden (können).

 

Sonderpläne:

Die Übersicht über die Tage, an denen der Präsenzunterricht stattfindet sowie die zeitliche Lage der Klausuren kann hier heruntergeladen werden:
2020 pdfdownblue2 001 xxx   Termine für Präsenzunterricht & Klausurtermine (Oberstufe)

Da die Lage der Präsenzunterricht-Blöcke aus organisatorischen Gründen größtenteils von der üblichen zeitlichen Lage im Kurs-Blockraster abweicht, ist es für das Verständnis der Übersicht notwendig, die Blocknummer der eigenen Kurse zu kennen. Sie können hier noch einmal nachgesehen werden:

2020 pdfdownblue2 001 xxx   In welchen Blöcken liegen die Kurse der EP (Jgst. 10)?

In dieser Übersicht sind auch schon die vertretenden Fachlehrerinnen und Fachlehrer angegeben!

  • In den Blöcken 9 und 10 findet kein Präsenzunterricht statt, da in diesen beiden Blöcken bereits eine Klausur geschrieben wurde.
  • In den Grundkursen im Fach Sport sowie in den Grundkursen im Fach Kunst werden die Noten aus dem ersten Halbjahr übernommen werden, da eine Leistungsbewertung aus organisatorischen Gründen nicht möglich ist und somit alle Schülerinnen und Schüler im GK Sport und GK Kunst für das zweite Halbjahr nicht benotbar sind (diese Vorgehensweise entspricht den rechtlichen Vorgaben aus der Änderungsverordnung).

 

Organisation des Präsenzunterrichts & Handlungsanweisungen

 

(1) Tage mit Präsenzunterricht

Um die erforderlichen Hygienestandards einzuhalten, müssen wir die Kurse halbieren und die Teilgruppen in jeweils zwei Zeitschienen (8.30 Uhr bis 11.05 Uhr und 12.10 Uhr bis 14.45 Uhr) beschulen Entweder ist man also jeweils in der ersten Zeitschiene oder der zweiten Zeitschiene eingeteilt. Man ist also an diesen Tagen entweder von 8.30 Uhr bis 11.05 Uhr oder von 12.10 Uhr bis 14.45 Uhr in der Schule. Die Kurse wurden alphabetisch geteilt. Die anonymisierte Zuweisung zur ersten bzw. zweiten Teilgruppe erfolgt somit durch Einteilung über die Anfangsbuchstaben der Nachnamen (ZUM BEISPIEL: erste Zeitschiene A-L und zweite Zeitschiene M-Z). Vorsicht: Diese Zuordnung ist von Kurs zu Kurs verschieden! Somit weiß man genau, an welchem Tag man in welchem Kurs zu welcher Zeit in welchem Raum sein muss. Da in jeder Woche andere Blöcke Präsenzunterricht haben, handelt es sich natürlich um WOCHENPLÄNE. Diese Wochenpläne stellen wir immer über die Homepage als Download zur Verfügung, um Papier zu sparen. So kann man sich seinen Wochenplan auch auf das Handy laden und jederzeit einsehen. Wir weisen darauf hin, dass man trotzdem jeden Morgen auf den Tagestext achten muss, da es auch immer zu spontanen Raumänderungen kommen kann! Der erste Wochenplan inklusive Gruppen- (also Zeitschienen -) sowie Raumzuweisungen - wird in Kürze auf der Homepage veröffentlicht.

Nach der ersten Zeitschiene (8.30 Uhr bis 11.05 Uhr) verlässt die erste Teilgruppe wieder auf direktem Wege die Schule. Von 12.10 Uhr bis 14.45 Uhr findet die zweite Zeitschiene mit den anderen Schülerinnen und Schülern des Kurses statt. Nach Beendigung der zweiten Zeitschiene (um 14.45 Uhr) muss die Schule ebenfalls auf direktem Wege von der zweiten Teilgruppe verlassen werden. Während der ersten bzw. zweiten Zeitschiene erfolgen keine großen Pausen, sondern nur von der Lehrkraft angesetzte kurze Pausen, in denen der Raum nicht verlassen wird, aber natürlich gegessen und getrunken werden kann. Selbstverständlich sind die Toiletten jederzeit geöffnet.

Fachlehrerinnen und Fachlehrer, die einer Risikogruppe angehören, werden dabei von einer Fachkollegin bzw. einem Fachkollegen vertreten (siehe Download: „Welche Kurse liegen in der EP in welchen Blöcken?“). Selbstverständlich werden die Klausuren von der regulären Fachlehrkraft sowohl gestellt als auch korrigiert.

Hat man einen bestimmten GK-Block nicht belegt, dann entfällt an dem entsprechenden Tag die Verpflichtung in die Schule zu kommen.

 

(2) Klausurtage

An diesen Tagen, an denen kein Präsenzunterricht stattfindet, sondern nur eine Klausur angesetzt ist, ist der Klausurbeginn jeweils um 8.30 Uhr! Die Klausurlänge von 90 Minuten wird wie gewohnt eingehalten. Also wir jeweils eine Klausur an einem Klausurtag immer von 8.30 Uhr bis 10.00 Uhr geschrieben. Nur die Klausurschreiber in diesen Blöcken müssen an diesen Tagen in die Schule kommen. Es kann sein, dass ein bis zwei sehr kleine Klausurgruppen gemeinsam in einem Raum schreiben.

 

 

Der Eingang und somit Zutritt in das Schulgebäude erfolgt stets über den Haupteingang auf der Sporthallenseite. Da beide Flügeltüren geöffnet sind, stehen also auf dieser Seite ZWEI Eingänge zur Verfügung. Diese Eingänge sind zu folgenden Uhrzeiten für die EP geöffnet:

Tage mit Präsenzunterricht:

erste Zeitschiene -> ab 8.15 Uhr bis 8.30 Uhr

zweite Zeitschiene -> ab 11.55 Uhr bis 12.10 Uhr

Klausurtage

Ab 8.15 Uhr bis 8.30 Uhr

Vor diesen beiden Eingangstüren werden sich dementsprechend zwei Warteschlangen bilden. Es werden sich, ähnlich wie man es vor den Kassen der Supermärkte kennt, Markierungen auf dem Boden befinden, die es einem erleichtern, den Mindestsicherheitsabstand von 1,5m einzuhalten. Hier werden am ersten Tag Frau Friske und Herr Matlok kontrollieren, ob die Verpflichtung, einen Mund-Nasen-Schutz anzulegen, erfüllt ist, und eine erste Handdesinfektion wird vorgenommen. Wer sich nicht an die sogenannte „Maskenpflicht“ hält, muss das Gelände verlassen, zum Schutz für sich selbst und andere.

Außerdem gibt man bei dem ersten Betreten des Schulgebäudes den Rückmeldebogen, mit dem man dokumentiert, dass man die momentanen Handlungsanweisungen zur Kenntnis genommen hat, diese akzeptiert und einhält bzw. umsetzt, ab. Dieser Rückmeldebogen kann hier heruntergeladen werden. Auf dem Ausdruck erfolgt dann die Unterschrift zur Bestätigung. Bei noch nicht volljährigen Schülerinnen und Schülern benötigen wir zusätzlich die Unterschrift der Eltern.

2020 pdfdownblue2 001 xxx   Rückmeldebogen zu den Handlungsanweisungen während der Corona-Pandemie

Wenn man das Schulgebäude betritt, folgt man dem markierten Einbahnstraßen-System. Die Räumlichkeiten des GSG und der GEK sind strikt getrennt, kenntlich gemacht durch Flatterband und andere Barrieren. Man geht dann auf direktem Weg, den Einbahnstraßen-Schildern folgend, zu seinem zugewiesenen Raum. Dabei gilt generell: Das vordere Treppenhaus an der Hausmeisterloge ist ausschließlich für das Erreichen der Räume zu betreten, das hintere Treppenhaus an den Biologie-, Chemie- und Kunsträumen ausschließlich für den Weg Richtung Ausgang oder zu den Toiletten.
Wenn man vor seinem Raum ankommt, ist die Türe schon geöffnet und man wird von seiner Kurslehrerin / seinem Kurslehrer bereits erwartet. Präsenzunterricht sowie die Durchführung der Klausuren erfolgen in der EP ausschließlich auf der Ebene 2. Die Kurslehrerin / der Kurslehrer weist die Plätze zu, indem die ersten die hinteren Tische besetzen. So werden die Tische von hinten nach vorne durchbesetzt. (Wenn der Teilkurs den Raum am Ende verlässt, wird genau andersherum verfahren, also verlassen die, die vorne sitzen, nach und nach als erste den Raum usw.) Die Kurslehrerin / der Kurslehrer dokumentiert die Anwesenheit an den durchnummerierten Tischen. Selbstverständlich werden bei der Bestuhlung des Raumes, die bereits vorgenommen wurde, die erforderlichen Abstände eingehalten.

Wenn jemand essen, trinken, sich die Nase putzen oder andere Dinge machen möchte, die es erforderlich machen, den Mundschutz abzunehmen, muss man vor die Türe gehen, dies erledigen und sich anschließend auch die Hände waschen (auf einer der Toiletten) oder desinfizieren (es ist geplant, dass vor jedem Raum ein Desinfektionsmittel steht), bevor man wieder in den Raum geht. Ein Verlassen des Raumes ist also nur einzeln möglich und auch erst dann, wenn wieder alle im Raum sind.

Bei Tätigkeiten wie dem Austeilen von Blättern etc. hat es sich bewährt, dass beide Aktionisten den Arm gestreckt halten. Damit müsste - wie bei den Postboten auch - der ausreichende Abstand gewährleistet sein.

Bei dem Verlassen des Schulgebäudes erfolgt der Ausgang immer über die Türen in der Schulstraße, die zum Pavillon, also zum ehemaligen Raucherbereich, führen. Wenn man den GSG-Einbahnstraßen-Schildern folgt, führen einen diese automatisch zu dem richtigen Ausgang.
Toiletten sind sowohl in der Schulstraße (ausgestattet mit Einweghandtüchern, Flüssigseife und Desinfektionsmittelspender) als auch in den Treppenhäusern (mindestens ausgestattet mit Einweghandtüchern und Flüssigseife) geöffnet. Auch der Gang zur Toilette folgt dem Einbahnstraßen-Prinzip gemäß Beschilderung.

Die Räume (Tische, Stühle, andere Oberflächen, Türklinken, Tastaturen usw.) werden sowohl zwischen der ersten und zweiten bzw. dritten Zeitschiene als auch noch ein zusätzliches Mal nachmittags täglich gereinigt. So können wir sicherstellen, dass man sich stets in einem vorher gereinigten Raum befindet.

Wir bitten um Verständnis dafür, dass das Einbahnstraßensystem nicht zum Verwaltungstrakt des GSG führt. Daher können bürokratische Angelegenheiten (z.B. Ausstellung von Schulbescheinigungen usw.) in der nächsten Zeit ausschließlich über Mail- oder Telefonkontakt bearbeitet bzw. auf postalischem Wege versendet werden.

Noch eine dringende und gut gemeinte Mahnung zum Schluss: Bei Krankheitssymptomen auf jeden Fall Zuhause bleiben!

Ich möchte mich schon im Vorfeld bei allen bedanken, denn nur durch gemeinsames Umsetzen aller dieser Regelungen werden wir einen hohen Infektionsschutz für alle Schülerinnen, Schüler, Lehrerinnen, Lehrer, Eltern, Angehörige, Freunde und alle anderen Mitmenschen erreichen.

Herzliche Grüße von Alexandra Feige

 2020 wirscha 001 xxx

 2020 emailsymb 001 xxx   Frau Feige (eine Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!)

 

--------------------------------------------------

10.5.2020 | Vertretungen in den Oberstufenkursen: Fachlehrerinnen und Fachlehrer, die einer Risikogruppe angehören, werden im Präsenzunterricht von einer Fachkollegin bzw. einem Fachkollegen vertreten. Die Kurslehrkraft und die Vertretung sprechen sich dafür sorgfältig ab. Selbstverständlich werden die Klausuren von der regulären Kurslehrkraft sowohl gestellt als auch korrigiert (und nicht von der Vertretung).

--------------------------------------------------

10.5.2020 | Nur scheinbar andere Klausurregelungen für die EP (Jgst. 10) an anderen Gymnasien in Unna:

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern, es ist an diesem Wochenende zu Irritationen gekommen, weil es hieß, nur am GSG müsse die EP (Jgst. 10) noch Klausuren schreiben, an anderen Gymnasien in Unna aber nicht. Nach Rücksprache mit den anderen Schulleitungen kann dieses Gerücht schnell aufgelöst werden: Eine Klausur in allen schriftlichen Fächern in diesem Halbjahr in der EP zu schreiben, ist nach den rechtlichen Vorgaben Pflicht an allen Schulen. Eine Ausnahme von dieser Regelung kann nur dann gemacht werden, wenn eine Schule aufgrund von räumlichen oder personellen Probleme nicht in der Lage ist, die Vorgaben umzusetzen.

An den anderen beiden Gymnasien in Unna haben die Klausurphasen für die EP aus schulorganisatorischen Gründen im zweiten Halbjahr etwas früher begonnen als am GSG, sodass vor der Schulschließung bis auf wenige Ausnahmen bereits alle Klausuren geschrieben wurden. Die wenigen noch fehlenden Klausuren werden an einem der beiden Gymnasien sicher, am anderen aufgrund räumlicher und personeller Schwierigkeiten nur eventuell geschrieben. Insofern werden die Vorgaben mit einer Klausur in diesem Halbjahr für die EP an allen drei Gymnasien eingehalten.

Von diesen Vorgaben abgesehen ist uns am GSG auch die Chance wichtig, die sich mit den Klausuren ergibt - als Teil einer gerechten Notenbildung und auch als gute Vorbereitung auf die Qualifikationsphase der Oberstufe. Die Inhalte der Klausuren wurden ja bereits vor der Schulschließung erarbeitet, im Präsenzunterricht vor den Klausuren werden diese noch einmal wiederholt. In diesem Sinne wünsche ich allen Schülerinnen und Schülern der EP eine gelingende Klausurvorbereitung und erfolgreiche Klausurtage sowie einen gelingenden "Endspurt" in diesem ungewöhnlichen Schuljahr.

S. Friske

 

Ansprechpartnerin für diesen Beitrag:

2020 emailsymb 001 xxx   Frau Friske (eine Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!)

-------------------------------------------------- 

12.2.2020 | Aktuelle Stundenpläne = Sonderstundenpläne: Die aktuellen Pläne für die Q1 (Jgst. 11) und demnächst auch für die EP (Jgst. 10) können ab sofort über die Startseite der GSG-Homepage abgerufen werden (siehe Abbildung):

 

2020 sostupla 001 xxx

--------------------------------------------------

16.5.2020 | Aktualisierter Plan für den Präsenzunterricht & die Klausuren in der Oberstufe: Die Übersicht über die Tage, an denen der Präsenzunterricht stattfindet sowie die zeitliche Lage der Klausuren kann hier heruntergeladen werden. Ergänzt wurde in dem aktuellen Plan der Präsenzunterricht für den Spanisch-Kooperationskurs in der Q1 (Jgst. 11).
2020 downpdf0 xxx   Termine für Präsenzunterricht & Klausurtermine (Oberstufe - Stand: 16.5.2020)

Ansprechpartnerin für diesen Beitrag:

2020 emailsymb 001 xxx   Frau Feige (eine Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!)

--------------------------------------------------

2020 kosp 001 xxx18.5.2020 | Präsenzunterricht in den Kooperationskursen der Gesamtschule im Grundkurs Spanisch:

  • Präsenzunterricht: Montag, 25. Mai

Ansprechpartnerin für diesen Beitrag:

2020 emailsymb 001 xxx   Frau Feige (eine Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!)

--------------------------------------------------

26.5.2020 | Informationen zur Notenbekanntgabe, Abholung der Klausuren/Facharbeiten sowie Zeugnisausgabe in der letzten Schulwoche:

Liebe Schülerinnen und Schüler der EP (Jgst. 10),

in der letzten Schulwoche wird nur noch Präsenzunterricht in der Sekundarstufe I (Klasse 5-9) stattfinden. Da es u. a. auch deshalb für viele Oberstufenschüler/-innen keine abschließende Notenbekanntgabe durch die Lehrkraft sowie Möglichkeit der Rückgabe der Klausuren und Facharbeiten gibt, werden wir eure Klausuren und Facharbeiten von den Fachlehrkräften einsammeln und für jeden von euch ein kleines Päckchen vorbereiten. Diese Päckchen beinhaltet eure Klausuren, eure Facharbeit und eine Übersicht eurer Noten, die verdeckt oben auf liegt.

ABHOLEN DER PAKETE (mit Klausuren, Facharbeiten und Noten):

Am Donnerstag, den 25. Juni, holen alle Schülerinnen und Schüler der EP und Q1 zu bestimmten Zeiten in Kleingruppen ihre "Klausuren-Facharbeiten-Noten-Pakete" in der Schule ab. Dies geschieht zu folgenden Bestellzeiten und in folgenden Gruppen (sortiert nach Anfangsbuchstaben der Nachnamen pro Stufe):

EP / Jgst. 10 (in Kleingruppen bis zu 15 SuS):

  • 8.20 Uhr: Ad-Die
  • 8.30 Uhr: Do-Haa
  • 8.40 Uhr: Ham-Kre
  • 8.50 Uhr: Kri-Or
  • 9.00 Uhr: Pa-Schu
  • 9.10 Uhr: Se-Wr

Q1 / Jgst. 11 (in Kleingruppen bis zu 15 SuS):

  • 10.00 Uhr: Ag-Eu
  • 10.10 Uhr: Fri-Irv
  • 10.20 Uhr: Ise-Lö
  • 10.30 Uhr: Ma-Sai
  • 10.40 Uhr: Sar-Sich
  • 10.50 Uhr: Sie-Wu

Ein pünktliches Erscheinen am Haupteingang des GSG (mit Maske) zu den oben angegebenen Bestellzeiten wird selbstverständlich vorausgesetzt. Zwei Stufenleiter eurer beiden Stufen werden jeweils die Einlasskontrolle am Haupteingang durchführen und euch mitteilen, zu welchem Raum ihr gehen müsst. Die anderen beiden Stufenleiter befinden sich dann am entsprechenden „Depot-Raum“, in dem ihr eure Päckchen erhaltet. Bitte immer nur einzeln den Raum betreten, das Päckchen in Empfang nehmen und dann schnell wieder den Raum verlassen. Im Anschluss geht ihr bitte wieder nach dem Einbahnstraßensystem Richtung Ausgang.


ZEUGNISAUSGABE

Am Freitag, den 26. Juni, wird die Zeugnisausgabe stattfinden. Diese wird für die Schülerinnen und Schüler der Oberstufe im Forum der Stadthalle durchgeführt. Ihr werdet jeweils in Kleingruppen von je ca. 30 Schülerinnen und Schülern in die Stadthalle geführt.


EP / Jgst. 10 (in Kleingruppen bis zu 30 SuS):

  • 8.30 Uhr: Ad-Haa
  • 8.50 Uhr: Ham-Or
  • 9.10 Uhr: Pa-Wr

Q1 / Jgst. 11 (in Kleingruppen bis zu 30 SuS):

  • 9.40 Uhr: Ag-Irv
  • 10.00 Uhr: Ise-Sai
  • 10.20 Uhr: Sar-Wu

Ein pünktliches Erscheinen am Haupteingang der Stadthalle (mit Maske) zu den oben angegebenen Bestellzeiten wird selbstverständlich vorausgesetzt. Ihr wartet jeweils vor dem Haupteingang der Stadthalle, bis ihr von euren Stufenleitern angeholt werdet. Nach der Zeugnisausgabe werden euch die Stufenleiter zu einem Seitenausgang führen, damit auf diese Weise ein „Einbahnstraßensystem“ in der Stadthalle gewährleistet ist.

Natürlich gilt sowohl beim Abholen der Pakete als auch bei der Zeugnisausgabe die Maskenpflicht.

Ich wünsche euch allen bereits auf diesem Wege eine schöne Sommerferienzeit und hoffe für uns alle, dass das neue Schuljahr mit mehr Normalität beginnen möge.

Herzliche Grüße von Alexandra Feige

 

Ansprechpartnerin für diesen Beitrag:

2020 emailsymb 001 xxx   Frau Feige (eine Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!)

--------------------------------------------------

3.6.2020 | Wahl der Sportprofile für die Sport-Grundkurse in der Qualifikationsphase 2020-2022:

Liebe Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe 10 (EP),

jede Schülerin und jeder Schüler, die/der im kommenden Schuljahr am GSG-Unna mit der Qualifikationsphase beginnt und das Fach Sport nicht als Leistungskursfach gewählt hat, wählt für den Sportunterricht im Grundkurs ein Sportprofil. Das gewählte bzw. auf der Grundlage von Erstwahl und Ersatzwahl zugewiesene Sport-Grundkurs-Profil ist verbindlich für die gesamte Qualifikationsphase, also die Stufen 11 (Q1) und 12 (Q2). Ein Wechsel ist nach der Zuweisung nicht mehr möglich!

Jeder Schülerin und jeder Schüler wählt mit der Erstwahl das Sport-Grundkurs-Profil, dem sie/er zugewiesen werden möchte. Sollten nicht alle Erstwahlen erfüllbar sein, weil zu viele oder auch zu wenig Schülerinnen und Schüler ein bestimmtes Profil gewählt haben, wird im Losverfahren entschieden, bei welchen Schülerinnen und Schülern die Ersatzwahl berücksichtigt wird. Ist keine der beiden Wahlen erfüllbar (es gibt kein Recht auf Erfüllung der Wahlen!), wird mit den betroffenen Schülerinnen und Schülern individuell nach einer Lösung gesucht.

Der Wahlbogen inklusive der Beschreibung der vier angebotenen Profile kann hier heruntergeladen werden:

2020 downpdf0 xxx   Wahlbogen Sportprofile QP 2020-2022

Schülerinnen und Schüler, die noch nicht volljährig sind, müssen den Wahlbogen zusätzlich von einem Erziehungsberechtigten unterschreiben lassen. Die Abgabe der Wahlbögen erfolgt bis spätestens Donnerstag, 25. Juni, morgens bei der Einlasskontrolle in das Schulgebäude, wenn ihr eure „Noten-Klausur-Pakete“ abholt. Verspätete Abgabe ohne triftigen Grund sowie unvollständig ausgefüllte und nicht unterschriebene Wahlbögen führen zur verbindlichen Zuteilung durch die Fachschaft Sport nach Auswertung aller gültigen Wahlbögen auf Restplätze.

Herzliche Grüße von Frau Neumann und Frau Feige

Ansprechpartnerin für diese Informationen:

2020 emailsymb 001 xxx   Frau Neumann (eine Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!)

--------------------------------------------------

 

2018 netzindifoe 001 xxx  MINT freundliche Schule Logo 456x196   2018 biliprof 001 xxx    2018 schuohnras 001 xxx    2018 euroschunrw 001 xxx

Schnellzugriff Sonstige
.