2020 schng 001 xxxAn die
Eltern und Erziehungsberechtigten
der Schülerinnen und Schüler der 5. Klassen

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,

nun steht der 1. Schultag Ihres Kindes vor der Tür, und darüber freuen wir uns alle sehr! Leider ist die Situation durch Corona janicht so unbeschwert, wie wir es uns für die Begrüßung Ihrer Kinder gewünscht hätten. Trotz der widrigen Umstände versuchen wir natürlich, Ihren Kindern das Einleben bei uns an der Schule so leicht wie möglich zu machen.

Die Einhaltung der Corona-Schutzmaßnahmen ist uns ein sehr großes Anliegen, hängt doch, neben unser aller Gesundheit und der unserer Angehörigen, auch die Frage davon ab, ob oder wie lange wir im Präsenzunterricht bleiben dürfen. Wir versprechen Ihnen, dass wir sehr gewissenhaft mit diesem Thema umgehen und wünschen uns von Ihnen, dass Sie uns bei der Umsetzung der notwendigen Schutzmaßnahmen sowohl am 1. Schultag vor Ort als auch durch Gespräche mit Ihrem Kind darin unterstützen. Für Mittwoch bedeutet das konkret, dass wir Sie bitten müssen, nur maximal zu dritt (Ihr Kind plus maximal zwei weitere Begleitpersonen) zur Begrüßung zu kommen, eine Maske zu tragen und zusätzlich auf Abstand sowie Desinfektion der Hände am Eingang zu achten. Für Ihre Unterstützung danken wir Ihnen schon heute sehr herzlich! Der aktualisierte Ablaufplan für die ersten drei Schultage sieht folgendermaßen aus:

 

Mittwoch, 12. August

  • Wie angekündigt beginnt der 1. Schultag um 10.15 Uhr in der Sporthalle mit einem ökumenischen Gottesdienst mit dem Thema „Ich hab’s drauf – Talente leben!“, zu dem Sie herzlich eingeladen sind. Selbstverständlich werden wir auch hier den Coronaschutzmaßnahmen folgen und darum leider nicht singen dürfen. Die Kinder mit ihren Angehörigen werden nach Klassen sortiert und getrennt in drei entsprechend markierten Bereichen auf der Tribüne sitzen. Zur Wahrung des Abstands ist nicht jede Reihe freigegeben – bitte achten Sie entsprechend auf die Markierungen und „rutschen“ Sie in der freigegebenen Reihe bis zum Ende durch, damit nachfolgende Familien ebenfalls jederzeit den Abstand einhalten können. Einlass für den Gottesdienst ist ab 10.05 Uhr. Bitte achten Sie auch vor der Sporthalle auf den notwendigen Mindestabstand und reihen sich in die Schlange ein. Bitte bleiben Sie bis zum Beginn der Begrüßung auf Ihren Plätzen sitzen.
  • Um 11 Uhr beginnt die offizielle Begrüßung durch die Schulleitung, ebenfalls in der Sporthalle. Für die Familien, die zu 11 Uhr in die Sporthalle kommen, gilt: Einlass ist frühestens um 10.50 Uhr. Wir bitten Sie, den oben aufgeführten Bitten im Hinblick auf die Schutzmaßnahmen ebenfalls Folge zu leisten.
  • Wenn die Kinder mit ihren Klassenleitungen die Halle verlassen haben um in ihren Klassenraum zu gehen, stehen wir Ihnen draußen sehr gerne noch für ein Ge-spräch zur Verfügung. Ein Begrüßungscafé, das normalerweise immer vom Förderverein organisiert wird, darf in diesem Jahr wegen Corona leider nicht stattfinden. Wir bedauern das außerordentlich, ist dies doch immer die Gelegenheit, erste Kontakte zu knüpfen oder alte zu pflegen. Da dies nun nicht möglich ist, bitten wir Sie darum, im Anschluss an die Begrüßung (bzw. gegebenenfalls nach einem Gespräch mit uns) das Gelände zu verlassen und um 13 Uhr wieder am Haupteingang zu sein, um dort Ihr Kind abzuholen.
  • Mitzubringen für Mittwoch sind: eine große Schultasche für die Bücher,ein Notizblock und etwas zum Schreiben,Getränke, die Postkarte, die Ihr Kind von einem anderen Kind der Klasse bekommen hat (gilt nur für die 5a und 5b - die 5c hat ihre Briefe an die Schule geschickt), eine Maske

 

Donnerstag und Freitag, 12. und 13. August

  • Ab Donnerstag gelten die normalen Schulzeiten (8.15 bis 13.30) für Ihr Kind. Der Treffpunkt morgens wird von den Klassenleitungen am Mittwoch bekannt gegeben. Wie vor den Ferien für den Donnerstag bereits angekündigt und nun für Freitag (als erstes Ersatzmodul für die ausgefallene Klassenfahrt) hinzugenommen stehen diese beiden Tage ganz im Zeichen des Ankommens und Kennenlernens an unserer Schule. Beide Tage liegen komplett in der Hand der Klassenleitung, begleitet so weit wie möglich durch die Klassenpatinnen. An beiden Tagen werden wir, falls das Wetter es zulässt, mit den Kindern viel draußen sein, möglichst an einem schattigen Plätzchen in der näheren Umgebung. Dadurch möchten wir bei diesen Witterungsbedingungen Ihren Kindern so viel Zeit wie möglich ohne Maske (aber mit Abstand!) an der frischen Luft und mit den Patinnen ermöglichen.
  • Mitzubringen für Donnerstag und Freitag sind: ein Notizblock und etwas zum Schreiben, Frühstück und Getränke, ein Sitzkissen oder eine andere Unterlage, auf die Ihr Kind sich setzen kann, eine Maske

 

Sie finden alle hier aufgeführten Informationen hier noch einmal zum Downloaden. Sollten Sie im Vorfeld Fragen haben, die vorher noch geklärt werden sollten, können Sie diese per Telefon an das Sekretariat der Schule (02303/9683312) oder per Email an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! richten.

Wir freuen uns auf Mittwoch und verbleiben mit herzlichen Grüßen

S. Friske

(Schulleitung)

 

C. Büning

(Erprobungsstufenleitung)