2021 volewe 002 xxx

Am 17. November wurde es spannend: Die Klassensieger des Lesewettbewerbs aus den sechsten Klassen, Milena Littau (6a), Leon Rogoz (6b) und Emilie Immel (6c), machten sich auf, um einen der traditionsreichsten Wettbewerbe am Geschwister-Scholl-Gymnasium auszutragen: Den alljährlichen Vorlesewettbewerb der sechsten Klassen.

Er ist gleichzeitig der Schulentscheid des Vorlesewettbewerbs und qualifiziert den Sieger oder die Siegerin, im Frühjahr am Regionalentscheid in Unna teilzunehmen. Jede der drei sechsten Klassen hatte jeweils zuvor in einem Klassenausscheid ihre Kandidatin bzw. ihren Kandidaten für den Wettbewerb ermittelt.

Schulsiegerin des Schulentscheids wurde Milena Littau aus der 6a mit einer Lesung aus „Bis später, ihr Pfeifen!“, dem ersten Band der „Super Nick“-Reihe von dem Autor Lincoln Peirce. Es handelt sich um einen Comic-Roman mit einem eher neuen Schreibstil. Die Buchreihe erinnert ein bisschen an die Reihe „Gregs Tagebuch“.

 

2021 volewe 001 xxx

 

Aufgrund der Corona-Situation fand die Veranstaltung auch in diesem Jahr in kleinem Rahmen statt. In der Jury waren unter anderem die Vorjahressiegerin Melina Kerschek, die auch den Fremdtext ausgesucht, vorgestellt und eingelesen hat, und Eric Mattheis aus der Jgst. 11, der selbst Geschichten und Romane schreibt. Die Moderation der Veranstaltung haben Julia Rose und Wiebke Alvermann aus der Jgst. 10 übernommen.

Die Schulleitung gratuliert Emilie und Leon zum Klassensieg und Milena zum Schulsieg. Ein Dank geht an Frau Ruch als Organisatorin und alle, die zum Gelingen der Veranstaltung beigetragen haben.

.