2022 juweinf 002 xxx

Erst seit einem halben Jahr lernen die Schülerinnen und Schüler der Klasse 6c im MINT-Profilfach Informatik Programmieren.

Dabei haben sie auch verschiedene grafische Programmieroberflächen kennengelernt, in denen Programme bzw. Algorithmen durch grafische Elemente und deren Anordnung definiert werden. Zu den verschiedenen Programmieroberflächen gehörten beispielsweise Hamstersimulationsprogramme, das Open Roberta Lab für den Calliope mini oder Scratch und die Übungsaufgaben des Jugendwettbewerbs Informatik. Dabei haben sie viel gelernt - so viel, dass einigen Schülerinnen und Schülern von den 24 in der ersten Runde des Jugendwettbewerbs erreichbaren Punkten nur wenige fehlten.

Innerhalb von 60 Minuten mussten viele verschiedene Programmieraufgaben mit unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden gelöst werden. Die beste Leistung in der 6c zeigte in der ersten Runde Daniel mit 21 von 24 möglichen Punkten, nur knapp dahinter liegen Mats, Sam und Valentin.

Die zweite Runde des Wettbewerbs findet zwischen dem 25. April und 8. Mai statt. Bis dahin möchte Herr Thelen, der die Lerngruppe unterrichtet, die Programmierfertigkeiten der Schülerinnen und Schüler weiter fördern und so gute Voraussetzungen schaffen für eine erfolgreiche weitere Teilnahme.

 

2022 juweinf 001 xxx

In der ersten Runde des Wettbewerbs gab es viele verschiedene Programmieraufgaben.