Das GSG ist eine MINT-freundliche Schule!

 

Geschwister-Scholl-Gymnasium hat Bewerbungsverfahren für das Zertifikat „MINT-freundliche Schule“ erneut erfolgreich bestanden.

Gute Nachrichten aus Berlin: Das Geschwister-Scholl-Gymnasium Unna hat im Herbst 2022 zum dritten Mal die Zertifizierung als „MINT-freundliche Schule“ gemeistert. MINT, das steht für Mathematik, Informatik, die Naturwissenschaften Biologie, Physik und Chemie sowie für Technik. Schulen erhalten die Auszeichnung für eine intensive Förderung in allen MINT-Fächern durch ein umfangreiches Angebot an besonderen unterrichtlichen und außerunterrichtlichen MINT-Aktivitäten und eine schlüssige Einbindung dieser Aktivitäten in das gesamte Schulprofil. Schulen werden auf Basis eines anspruchsvollen, standardisierten Kriterienkatalogs bewertet und durchlaufen einen bundesweit einheitlichen Bewerbungsprozess.

2022 mifresch 006 xxx

Die Auszeichnung gilt jeweils für drei Jahre und steht unter der Schirmherrschaft der Kultusministerkonferenz. Das Geschwister-Scholl-Gymnasium ist die einzige weiterführende Schule in Unna, die alle Kriterien für die Auszeichnung erfüllt. Das GSG wurde 2016 erstmalig geehrt und 2019 rezertifiziert. Im September 2022 erfolgte die dritte Ehrung.

MINT-Profil des GSG Unna:

2023 mintprofgsg 002 xxx

 

Vielfältiges Angebot im MINT-Bereich

Das GSG bietet bereits seit vielen Jahren interessierten Schülerinnen und Schülern die Möglichkeit, durch die Anwahl des MINT-Profils „MINT-plus 5-8“ mit besonderen Aktivitäten und Unterrichtsfächern bereits in den ersten Jahren am GSG einen MINT-Schwerpunkt zu setzen.

2022 logofinalMINT 001 xxx

In Klasse 5 können die Schülerinnen und Schüler im MINT-Profil die Programmier-AG „Programmierfüchse“ anwählen. Programmieren spielt auch in Klasse 6 im Freiraum des Unterrichtsfachs Informatik eine größere Rolle, während in anderen Zweigen eher Medienerziehung und sichere Mediennutzung im Fokus stehen. In Klasse 7 beschäftigen sich die Schülerinnen und Schüler im MINT-Profilfach „Freestyle-Mathe“ mit Rätseln, Logikaufgaben und Projekten, die einen mathematischen oder informatischen Hintergrund haben. In Klasse 8 steht ein weiteres besonderes Unterrichtsfach auf dem Stundenplan: „Jugend-forscht-@-GSG“. Hier stehen Projekte im Vordergrund, die sich an den vielfältigen Arbeitsweisen der Naturwissenschaften orientieren, z. B. Forschungsprojekte im Sinne der Wettbewerbe „Jugend forscht“ und „Schüler experimentieren“ oder Modellbildung (z. B. der Erstellung von 3D-Modellen von Naturobjekten oder der Produktion von Erklärvideos oder Animationen) oder der Entwicklung einer naturwissenschaftlichen Ausstellung.

Neben den Angeboten des MINT-Profils bietet das GSG zahlreiche weitere MINT-Aktivitäten und MINT-Besonderheiten an, z. B.:

• Zwei MINT-Angebote im Wahlpflichtbereich II in den Klassenstufen 9/10 (G9): Das Wahlfach Informatik/Physik und das Wahlfach Biologie/Chemie („Biochemie“)
• Besondere Veranstaltungen MINT-Tage, Workshops, AGs und mehr. Beispiele:

Die GSG-Mathe-Technik-Tage (Januar 2023) richten sich an mathematisch und technisch besonders interessierte Schülerinnen und Schüler und geht über drei Tage. Teilnehmen können 25 Schülerinnen und Schüler der Klassenstufe 7. Zu der Veranstaltung lädt das GSG immer auch Schülerinnen und Schüler der beiden anderen Gymnasien in Unna ein – die Plätze dafür sind heiß begehrt. Ziel der Mathe-Technik-Tage am GSG ist es, Neugier und Experimentierfreude zu wecken und Begabungen in diesem Bereich zu fördern. An den drei Tagen bearbeiten die Schülerinnen und Schüler Themen aus der angewandten Mathematik und der Technik, für die im „normalen“ Unterricht keine Zeit ist. Einen Höhepunkt stellt immer der Freitagabend dar, an dem die Schülerinnen und Schüler in kleinen Teams eine praktische Aufgabe bearbeiten. Da sie sich dieser Aufgabe der Erfahrung nach mit großer Begeisterung widmen und für die Lösung viel Zeit benötigen, ist ein Ende an diesem Abend nicht absehbar. Deshalb übernachten die Schülerinnen und Schüler in der Schule und „frikkeln“ mit Begeisterung bis tief in die Nacht an ihren Aufgaben. Den Abschluss findet die Veranstaltung am Samstagmittag, wenn die Kinder vor vielen gespannten Zuschauern (darunter ihren Eltern) ihre Ergebnisse präsentieren. Um eine adäquate fachliche Betreuung zu gewährleisten, unterstützen viele Referendarinnen und Referendare des Fachseminars Physik vom Zentrum für schulpraktische Lehrerausbildung Hamm die Veranstaltung. Geleitet wird die Veranstaltung von Frank Loheide, der am GSG Mathematik und Physik unterrichtet und Fachleiter für Physik am Zentrum für schulpraktische Lehrerausbildung ist.

2023 wsge 001 xxxIn dem von der Karl Kolle Stiftung und dem Geschwister-Scholl-Gymnasium Unna in Kooperation angebotenen dreitägigen MINT-Workshop „Green Energy“ im Februar 2023 geht es darum, dass sich Schülerinnen der Klassenstufe 9 unter Anleitung einer Expertin spielerisch anhand von besonderen MINT-Experimentierkästen mit dem Thema „Green Energy“ und dem Thema „MINT-Berufe“ auseinandersetzen. Der Workshop findet an drei Tagen statt, an zwei Tagen davon im GSG und an einem Tag in einem MINT-Projektlabor der Fachhochschule Dortmund.

.